Witterungseinflüsse und ständige Lastwechsel von Transformatoren verursachen Temperaturschwankungen und damit einen Druckausgleich mit der Umgebung.
Die bei einer Abkühlung angesaugte feuchte Umgebungsluft führt zur Hydrolyse des Zellulosepapiers im Transformator und damit zu einer Verringerung seines Polymerisationsgrades. GIEBEL-Luftentfeuchter schützen den Transformator durch effektive Trocknung und Filterung der feuchten Zuluft.

Um Schäden durch Kondenswasser zu vermeiden, ist der Einsatz eines Luftentfeuchters unerlässlich. Die einströmende Luft wird getrocknet und eine starke Senkung des Wassergehalts und des Taupunkts wird erreicht. Zusätzlich zu einem mechanischen Ventilsystem und einem Luftfilterelement nutzen diese Silikagel-Trockner die Regenerationsfähigkeit des verwendeten Trockenmittels.

Schäden durch Wasser

  • Defekte Dichtungen – Ölverlust durch Leckagen
  • Windungsschäden
  • Mechanische Schäden am Kessel/Fahrgestell
  • Rostiger / verschlammter Aktivteil
  • Gealtertes, verunreinigtesIsolieröl

So funktioniert ein Adsorber am Transformator

Die folgenden Grafiken zeigen in 4 Schritten, was im Inneren eines Transformators ohne und mit Adsorber passiert, wenn die Umgebungsluft mit Feuchtigkeit angereichert ist. Bewegen Sie einfach den Schalthebel über die Bilder, um die Unterschiede zu sehen.

Links: Transformator ohne Adsorber. Feuchte Umgebungsluft.
Right: Transformator mit Adsorber. Feuchte Umgebungsluft.

Links: Der transformator kühlt ab, das Ölniveau nimmt ab, Druck wird durch einströmende, feuchte Luft ausgeglichen.
Rechts: Der Transformator kühlt ab, das Ölniveau sinkt, Druck wird durch einströmende Luft ausgeglichen. Der Adsorber scheidet Feuchtigkeit bis zu 2% rF ab (durchschnittlich 10% rF).

Links:Der Transformator erhitzt sich, das Ölniveau steigt an, Druck wird durch ausströmende feuchte Luft ausgeglichen.
Rechts: Der Transformator erhitzt sich, das Ölniveau steigt an, Druck wird durch ausströmende trockene Luft ausgeglichen.

Links:Kühlt die Umgebungsluft bis unterhalb des Taupunktes ab, entsteht Kondenswasser im Inneren. Es bilden sich Tröpfchen und Wasser fließt in das Isolieröl.
Rechts: Kühlt die Umgebungstemperatur ab bis unterhalb des Taupunktes, entsteht keine Kondensation im Inneren. Es bilden sich keine Tröpfchen und es fließt kein Wasser in das Isolieröl.

Luftfeuchtigkeit und Taupunkt

Absolute Feuchtigkeit
Gehalt an Wasserdampf
Relative Feuchtigkeit
Prozentsatz zur maximalen Feuchte

Beispiel
Temperatur = 20°C
Luftfeuchtigkeit = 80% rF

Wasser 13.8g/m³
Taupunkt 16,4°C

Zulässiger Temperaturbereich = 3,6°C

Feuchtigkeit nach Adsorberinstallation
Durchschnittlich 10% rF
Wassergehalt: 1,7 g/m³
Taupunkt: -12,5°C

Die richtige Adsorbergröße bestimmen

Adsorber zum trocknen der Zuluft

Bitte klicken Sie unten auf die Leistung / Ölmenge

Videos

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Privacy Policy.
I Accept
For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Privacy Policy.
I Accept

Downloads

Presentation Transformatoren

Referenzen – Unsere Adsorber in Aktion

Trafokessel & Stufenschalter

Öl: Isolieröl
Leistung: 20 MVA
Ölvolumen: 10 Tonnen

Adsorber: TB-RV 5M (für Trafokessel) & TB-RV 3M (für Stufenschalter)

Gleichrichter

Öl: Isolieröl
Leistung: 40 MVA
Ölvolumen: 20 Tonnen

Adsorber: TB-RV 5L

Öltransformator

Öl: Isolieröl
Leistung: 10 MVA
Ölvolumen: 5 Tonnen

Adsorber: VV-RV 3L

Öltransformator Offshore

Öl: Isolieröl
Leistung: 30 MVA
Ölvolumen: 15 Tonnen

Adsorber: VM-RV 5M

Leistungstransformatoren

Öl: Isolieröl
Leistung: 20 MVA
Ölvolumen: 10 Tonnen

Adsorber: TB-RV 5M

Stromrichtertransformatoren

Öl: Isolieröl
Leistung: 60 MVA
Ölvolumen: 30 Tonnen

Adsorber: TB-RV 5L (für Trafokessel) & TB-RV 3M (für Stufenschalter)