Bei der Lagerung und Verarbeitung von Stoffen in Fässern und IBC-Containern wird feuchte Luft aus der Umgebung angezogen. Diese Feuchtigkeit verunreinigt das Speichermedium. Beispielsweise kommt es bei Isocyanat zur Kristallisation, Öle werden mit Wasser gesättigt und biologische Kraftstoffe bilden Bakterien und Schlamm.

Für den Schutz der hygroskopischen Substanzen in Fässern und IBCs können verschiedene Atmungstrockner von GIEBEL eingesetzt werden. Ob stehende oder liegende Fässer, ob Kunststoff- oder Edelstahl-IBCs, ob Behälteratmung oder aktive Substanzentnahme – ein richtig ausgelegter Fassbelüftungsfilter sorgt für trockene und saubere Zuluft.

Schäden durch Wasser

  • Kristalisation und Aushärtung
  • Verstopfen von Leitungen und Düsen
  • Hohe Wartungskosten

So funktionieren Adsorber auf Fässerb & IBCs

Die folgenden Grafiken zeigen in 3 Schritten, was in einem Fass oder IBC ohne und mit einem Adsorber passiert, wenn die Umgebungsluft mit Feuchtigkeit angereichert ist. Bewegen Sie einfach den Schalthebel über die Bilder, um die Unterschiede zu sehen.

LinksIBC ohne Adsorber. Feuchte Umgebungsluft.
Rechts: IBC unter Einsatz eines mit Trockenmittel gefüllten Adsorbers. Feuchte Umgebungsluft.

Links: Wenn Material aus dem IBC entnommen wird, sinkt der Füllstand und der Druck wird durch einströmende feuchte Luft ausgeglichen.
Rechts: Wenn Material aus dem IBC entnommen wird, sinkt der Füllstand und der Druck wird durch die einströmende Luft ausgeglichen. Der Adsorber scheidet Feuchtigkeit bis zu 2% rF ab (durchschnittlich 10% rF).

Links: Feuchtigkeit verunreinigt die Substanz im IBC.
Rechts: Feuchtigkeit verbleibt im Trockenmittel des Adsorbers. Kein Wasser im IBC und kein Qualitätsverlust der Substanz.

Luftfeuchtigkeit und Taupunkt

Absolute Feuchtigkeit
Gehalt an Wasserdampf
Relative Feuchtigkeit
Prozentsatz zur maximalen Feuchte

Beispiel
Temperatur = 20°C
Luftfeuchte = 80% rF

Wasser 13.8g/m³
Taupunkt 16,4°C

Zulässiger Temperaturbereich = 3,6°C

Feuchtigkeit nach Adsorberinstallation
Durchschnittlich 10% rF
Wassergehalt: 1,7 g/m³
Taupunkt: -12,5°C

Die richtige Adsorbergröße bestimmen

Adsorber zum trocknen der Zuluft

Bitte wählen Sie das Behältervolumen

Adsorber zur Abscheidung von Schadstoffen

Bitte wählen Sie das Behältervolumen

Videos

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Privacy Policy.
I Accept
For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Privacy Policy.
I Accept

Downloads

Präsentation Fässer & IBC

Referenzen – Unsere Adsorber in Aktion

Härter

Medium: Härter
Behälter: 1,000 ltr IBC
Betrieb: seltene Entnahme

Adsorber: VV-R 3M

Öle & Schmierstoffe

Medium: Hydrauliköl
Behälter: 200 ltr Fass
Betrieb: seltene Entnahme
Adsorber: VV-D 2L

Isocyanat

Medium: Isocyanat
Behälter: 1,000 ltr IBC
Operation: häufige Entnahme, wöchentliche Entleerung
Adsorber: VV-R 3M

Polyole

Medium: Polyole
Behälter: 1,000 ltr IBC
Operation: häufige Entnahme, wöchentliche Entleerung
Adsorber: VV-R 3M

Skydrol

Medium: Skydrol oder HyJet IV
Behälter: 200 ltr Fass
Operation: seltene Entnahme, nur für Werkstatt

Adsorber: MA-R 3M

Harze

Medium: Harz
Behälter: 1,000 ltr IBC
Operation: seltene Entnahme, nur für Produktion, Entleerung alle 2 Monate

Adsorber VV-R 2L