Closed-Cavity-Fassade (CFF)

Eine CCF-Fassade erfüllt weitgehend die hohen Anforderungen an die Dämmfähigkeit und den Schallschutz moderner Bürogebäude. Saisonale Temperaturschwankungen können zur Bildung von Kondensat in den geschlossenen Hohlräumen der Fassade führen. Um dies wirksam zu verhindern, werden Atemtrockner von GIEBEL® eingesetzt. Außerdem sorgen sie dafür, dass die Betriebs- und Wartungskosten so niedrig wie möglich bleiben.

Um auf die Nachteile einer Zweite-Haut-Fassade zu verzichten, wurde die Closed Cavity Façade (CCF) entwickelt, bei der der Raum zwischen innerer und äußerer Fassadenschale vollständig gekapselt ist. Die “geschlossene Kammer” wird mit getrockneter und gereinigter Luft belüftet. Dadurch wird verhindert, dass sich Kondenswasser oder Schmutz auf den Scheiben niederschlägt oder sich dort ansammelt. Auf diese Weise kann auf die Reinigung der Flügel verzichtet werden.

Bildung von Kondensat

Während der gesamten Saison ist die Fassade starken Temperaturschwankungen ausgesetzt. Vor allem im Winter, wenn die Außentemperatur 0°C beträgt und die Raumluft z.B. auf 20°C erwärmt wird, ist die Bildung von Kondensat vorprogrammiert. Bei einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von 50% RH bindet die Luft 8,6 g Wasser pro 1 m³.

Da die Kondensationstemperatur bereits bei 9,2°C liegt, muss unter diesen Bedingungen eine Vorsichtsmaßnahme getroffen werden.

Einsatz von dezentralen Belüftungstrocknern

The decentralized variant of respiratory drying works with desiccant boxes installed near the facade, for example in the cavity of the floor or ceiling. Sie müssen über Inspektionsklappen zugänglich sein, damit das Trockenmittel ausgetauscht werden kann.

Trotz der höheren Installationskosten rechnet sich die CCF im Vergleich zu einer Zweite-Haut-Fassade aufgrund der geringeren Wartungs- und Reparaturkosten. Je nach Volumen der CCF-Fassade werden GIEBEL Adsorber® der VV-DV-Serie eingesetzt. Die in die Fassade eingesaugte Luft wird entfeuchtet auf ca. 2-10%. Daher tritt Kondensation nur auf, wenn die Temperatur unter -40 bis -12,5 °C fällt.